1. Welt
  2. Theorien
  3. #1168
Alexander Fufaev

Hausaufgaben in der Schule: Freiwillig oder Pflicht?

aus dem Bereich: Theorien
Optionen

Durch das Aufzwingen schwerer, langwieriger Hausaufgaben, wirst Du bei keinem Schüler Interesse für Dein Fach wecken können; wohl eher komplett vernichten. Außerdem, wer keine Hausaufgaben machen will, der wird immer eine Lösung finden, um sie zu umgehen. Entweder wird die Hausaufgabe bei den Mitschülern oder irgendwo aus dem Internet abgeschrieben; oder grottenschlecht während der Schulpause gemacht, dass daraus überhaupt kein Lerneffekt entstehen kann. Ist wohl klar, die Interessen der Schüler sind unterschiedlich; genauso wie der erworbene Wissensstand während des Unterrichts.

Hausaufgaben sollten grundlegende Dinge üben, sie sollten einfach sein und nicht zu lange dauern. Fortgeschrittene Aufgaben sollten stets freiwillig sein, damit die Schüler nicht verzweifeln, wenn sie eine Pflicht nicht erfüllen können. Dann denken sie nämlich, sie seien schlecht und vernachlässigen damit das Fach. Ein Grundschüler kann sich gar nicht lange konzentrieren, d.h. die Hausaufgaben sollten vielleicht maximal 10 Minuten dauern. Unterstufe ungefähr 20-30 Minuten. Oberstufe - höchstens 1 Stunde und nur im Leistungskurs, sonst ~ 30 Minuten! (Die Zeiten wurden willkürlich bestimmt und sollten individuell ausprobiert werden).

Du solltest auch im Hinterkopf behalten, dass das Leben eines Jugendligen nicht nur aus Schule besteht, sondern auch Freizeit da sein muss, denn manche Dinge kann man nur außerschulisch lernen. Außerdem, wenn ein Schüler ein leidenschaftliches Hobby hat und das Gefühl hat, er kann diesem Hobby wegen zu vielen Schulaufgaben nicht so stark nachgehen, wie er gerne möchte, dann wird er die Schule Scheiße finden.

Du könntest das Abfragen der Hausaufgaben auf eine spielerische Art und Weise tun, am besten mit irgendeiner sportlichen Aktivität im Klassenraum.

Weltkarte
Verwalten
Profil
Die Stimme fragt...
Wie erlange ich den Zugang?

Um das Portal von Ak'tazun betreten zu können, musst Du die rote Pille schlucken. Nachdem Du durch das Portal gegangen bist, gelangst Du in die Matrix, wo Du beispielsweise folgendes tun kannst:

  • Inhalte hinzufügen & verwalten
  • Einige Inhalte kommentieren
  • Mittels Kommunikator RT2000 chatten
  • WhatsApp-Gruppe beitreten
Bist Du dabei?
Ja, bin dabei!
Portale in die anderen Welten

Reise zu den sicheren anderen Welten des Internets, um nach dem Wissen zu suchen. Findest Du eine Welt ("Internetseite" :D) besonders interessant, dann kannst Du in der Universaldenkerwelt ein Portal zu dieser Welt erbauen, um den anderen Besuchern den schnellen Zugang dazu zu gewährleisten.

Portalraum betreten
Kommunikator
ONLINE 3
Gäste online: 3
Denker online: 0
Der Kommunikator RT2000 funktioniert nur innerhalb der Matrix!
Ich will in die Matrix!Mayday! Kontakt aufnehmen.