1. Welt
  2. Lernsammlungen
  3. #516
Alexander Fufaev

Doppelspaltexperiment

aus dem Bereich: Lernsammlungen
Optionen
Theorie
  1. Interferenz Hier lernst Du, wie konstruktive und destruktive Interferenz ist und wie Wellen addiert werden. Interferenz ist ganz wichtig fürs Verständnis des Doppelspaltexperiments.
  2. Huygens-Prinzip Hier lernst Du, wie sich Wellen an Spalten und Ecken ausbreiten. Es ist also ebenfalls wichtig zu verstehen, wenn man Lichtwellen an einem Doppelspalt betrachtet.
  3. Klassisches Doppelspaltexperiment Hier lernst Du den Aufbau kennen. Außerdem wird hier die Beobachtung vorgestellt und wie sie mit dem Huygens-Prinzip und Interferenz zu erklären ist.
  4. Herleitung: Klassisches Doppelspaltexperiment Hier leitest Du eine wichtige Formel aus dem Doppelspaltexperiment, mit dem Du z.B. die Lichtwellenlänge herausfinden kannst.
Lernvideo
  1. Klassisches Doppelspaltexperiment Anschauliche Erklärung und Beobachtung des Doppelspalts, sowie die Herleitung der Doppelspalt-Formel.
Formeln
  1. Gangunterschied Mit dieser Formel kannst Du den Gangunterschied zweier Wellen mittels Doppelspaltexperiment berechnen.
Quests
  1. Wellenlänge des monochromatischen parallelen Lichts beim Doppelspalt Eine Standardaufgabe zum Doppelspaltexperiment.
  2. Spaltabstand des Doppelspalts mittels Minima-Abstand berechnen Hier musst Du ein Tickchen mehr tun als nur Werte in die Formel einsetzen.
  3. Mindestens 15 Interferenzstreifen mit dem Doppelspalt erzeugen Eine kleine Spilerei mit dem Doppelspaltexperiment.
Illustrationen
Doppelspalt: Huygenssches Prinzip
Speichern | Info
Doppelspaltexperiment: Lichtbeugung nach dem Huygens-Prinzip
Doppelspaltexperiment: rechtwinkliges Dreieck Speichern | Info
Zur Herleitung der Doppelspalt-Formel. Eingezeichnet sind der Abstand \( a \) zwischen dem Doppelspalt und dem Schirm. Hypotenuse \( h \). Interferenzstreifen-Abstand \( x \) und der vom rechtwinkligen Dreieck eingeschlossene Winkel \( \theta \).
Licht: Welle-Teilchen-Dualismus Speichern | Info
Isaac Newton vertrat die Meinung, dass das Licht aus kleinen Teilchen (Korspuskeln) besteht. Thomas Young hatte jedoch mit seinem Doppelspaltexperiment gezeigt, dass das Licht wellenartig ist.
Doppelspaltexperiment: Aufbau Speichern | Info
Prinzipieller Aufbau eines Doppelspaltexperiments. Eine monochromatische, paralleles Licht ausstrahlende Lichtquelle. Ein Doppelspalt. Ein Schirm.
Doppelspaltexperiment: Interferenzmuster Speichern | Info
Geht das monochromatische, parallele Licht durch den Doppelspalt, dann entsteht ein Interferenzmuster auf dem Schirm. Also eine Abfolge von dunklen (Licht nicht da) und hellen (Licht da) Lichtstreifen.
Weltkarte
Verwalten
Profil
Die Stimme fragt...
Wie erlange ich den Zugang?

Um das Portal von Ak'tazun betreten zu können, musst Du die rote Pille schlucken. Nachdem Du durch das Portal gegangen bist, gelangst Du in die Matrix, wo Du beispielsweise folgendes tun kannst:

  • Inhalte hinzufügen & verwalten
  • Einige Inhalte kommentieren
  • Mittels Kommunikator RT2000 chatten
  • WhatsApp-Gruppe beitreten
Bist Du dabei?
Ja, bin dabei!
Portale in die anderen Welten

Reise zu den sicheren anderen Welten des Internets, um nach dem Wissen zu suchen. Findest Du eine Welt ("Internetseite" :D) besonders interessant, dann kannst Du in der Universaldenkerwelt ein Portal zu dieser Welt erbauen, um den anderen Besuchern den schnellen Zugang dazu zu gewährleisten.

Portalraum betreten
Kommunikator
ONLINE 2
Gäste online: 2
Denker online: 0
Der Kommunikator RT2000 funktioniert nur innerhalb der Matrix!
Ich will in die Matrix!Mayday! Kontakt aufnehmen.