1. Welt
  2. Quests
  3. #532
Alexander Fufaev

Übergang von n=2 auf n=3 im Wasserstoffatom

aus dem Bereich: Quests

Deine Aufgabe ist...

Betrachte im Bohr'schen Atommodell den Übergang vom Energieniveau \( n ~=~ 2 \) auf \( n ~=~ 3 \).

  1. Wie groß ist die Energie (in Elektronenvolt), die das Elektron braucht, um vom Zustand \( n ~=~ 2 \) auf einen höheren Zustand \( n ~=~ 3 \) zu wechseln?
  2. Welche Lichtfrequenz \( f \) kann diesen Übergang realisieren?
  3. Welcher Wellenlänge \( \lambda \) entspricht diese Frequenz?
  4. Welcher Wellenzahl \( k \) entspricht diese Frequenz?
Allgemeine Lösungstipps

Benutze die Formel \( \frac{ -13.6 \, \text{eV} }{ n^2 } \).

Lösungen zur Quest

Lösung zu (a) anzeigen

Ein Übergang des Elektrons vom Energieniveau \( n ~=~ 2 \) auf \( n ~=~ 3 \) entspricht der sogenannten \( H_{\alpha} \)-Linie im Wasserstoffatom im Bohr'schen Atommodell.

Die Bindungsenergie des Elektrons auf \( n ~=~ 2 \) ist: \[ E_2 ~=~ \frac{-13.6 \, \text{eV}}{n^2} ~=~ \frac{-13.6 \, \text{eV}}{2^2} ~=~ -3.4 \, \text{eV} \] analog für die Bindungsenergie im Zustand \( n ~=~ 3 \).

Dementsprechend braucht das Elektron für den Übergang von \( n ~=~ 2 \) auf \( n ~=~ 3 \) folgende Menge an Energie: \[ E_2 ~-~ E_3 ~=~ -3.4 \, \text{eV} ~-~ (-1.5 \, \text{eV}) ~=~ -1.9 \, \text{eV} \]

Lösung zu (b) anzeigen

Zur Berechnung der Frequenz des Photons, welches in der Lage ist diesen Übergang zu gewährleisten, benutze die folgende Beziehung: \[ E ~=~ h \, f \]

Die notwendige Energie \( E ~=~ |-1.9 \, \text{eV}| \) für den Übergang wurde im Aufgabenteil (a) berechnet. Also ist die nötige Frequenz \( f \) des Photons: \[ f ~=~ \frac{E}{h} ~=~ \frac{ 1.9 \, \text{eV} }{ 6.6 \,*\, 10^{-34} \, \text{Js} } ~=~ \frac{ 1.9 \, \text{V} ~*~ 1.6 \,*\, 10^{-19} \, \text{As} }{ 6.6 \,*\, 10^{-34} \, \text{Js} } ~=~ 4.6 \,*\, 10^{14} \, \frac{1}{\text s} ~=~ 460 \, \text{THz} \]

Lösung zu (c) anzeigen

Jeder Frequenz \( f \) eines Photons kann auch eine Wellenlänge \( \lambda \) zugeordnet werden. Die Frequenz und Wellenlänge sind durch Lichtgeschwindigkeit \( c \) miteinander verknüpft: \[ \lambda ~=~ \frac{c}{f} ~=~ \frac{ 3 \,*\, 10^8 \, \frac{\text m}{\text s} }{ 4.6 \,*\, 10^{14} \, \frac{1}{\text s} } ~=~ 6.5 \,*\, 10^{-7} \, \text{m} ~=~ 650 \,*\, 10^{-9} \, \text{m} ~=~ 650 \, \text{nm} \]

Lösung zu (d) anzeigen

Um zu verdeutlichen, wie oft das Photon mit Wellenlänge \( \lambda ~=~ 650 \, \text{nm} \) (siehe Aufgabenteil c) pro Meter eine Schwingung ausführt, berechnest Du die Wellenzahl: \[ k ~=~ \frac{1}{\lambda} ~=~ \frac{1}{0.65 \,*\, 10^{-9} \, \text{m} } ~=~ 1.5 \,*\, 10^9 \, \frac{1}{\text m} \]

Weltkarte
Community
ONLINE 3
Gäste online: 3
Denker online: 0
Wenn Du auch etwas reinschreiben möchtest, musst Du Dich einloggen!
KONTAKT
Verwalten
Profil
Einloggen
Mitmachen?
  • Deine hinzugefügten Inhalte nachträglich bearbeiten
  • Deine noch nicht freigeschaltete Inhalte ansehen
  • Alle Bilder-Download-Optionen benutzen
  • Im Mini-Chat schreiben
  • Anderen Benutzern PM verschicken (Benutzer-Bereich ist aber nicht so gut ausgebaut)
Mitmachen