1. Welt
  2. Illustrationen
  3. #162
Alexander Fufaev

Millikan-Versuch: Auswertung im Diagramm

aus dem Bereich: Illustrationen
Mehr dazu
Millikan-Versuch: Auswertung im Diagramm
Will haben!PNG (transparent)

So sieht prinzipiell das Ergebnis des Millikan-Experiments aus. Auf der y-Achse ist die Ladung \( q \) eines Öltröpfchens aufgetragen. Die x-Achse wurde willkürlich als Nummer der Tröpfchen gewählt.

Es ist zu erkennen, dass die Öltröpfchen nur bestimmte Werte der Ladung tragen (angedeutet durch die blauen Linien), denn die Öltröpfchen liegen näherungsweise auf einer Linie. Öltröpfchen mit einer größeren Ladung, liegen einen bestimmen Ladungsabstand oberhalb - und auch auf einer Linie. Und so weiter.

So wie es aussieht, tragen die Öltröpfchen immer nur ein Vielfaches einer kleinsten Ladung, die Elementarladung \( e \) genannt wird: \( q = N \, e \). Mit \( n \) als eine positive ganze Zahl. Der Physiker Millikan konnte ihren Wert bestimmen: \( e = 1.6 \cdot 10^{-19} \, \text{C} \) (Coulomb).

Weltkarte
Verwalten
Profil
Die Stimme fragt...
Wie erlange ich den Zugang?

Um das Portal von Ak'tazun betreten zu können, musst Du die rote Pille schlucken. Nachdem Du durch das Portal gegangen bist, gelangst Du in die Matrix, wo Du beispielsweise folgendes tun kannst:

  • Inhalte hinzufügen & verwalten
  • Einige Inhalte kommentieren
  • Mittels Kommunikator RT2000 chatten
  • WhatsApp-Gruppe beitreten
Bist Du dabei?
Ja, bin dabei!
Portale in die anderen Welten

Reise zu den sicheren anderen Welten des Internets, um nach dem Wissen zu suchen. Findest Du eine Welt ("Internetseite" :D) besonders interessant, dann kannst Du in der Universaldenkerwelt ein Portal zu dieser Welt erbauen, um den anderen Besuchern den schnellen Zugang dazu zu gewährleisten.

Portalraum betreten
Kommunikator
ONLINE 5
Gäste online: 5
Denker online: 0
Der Kommunikator RT2000 funktioniert nur innerhalb der Matrix!
Ich will in die Matrix!Mayday! Kontakt aufnehmen.