1. Home»
  2. Ideenwelt»
  3. Skalierung des Universums ändert die Physik?

Skalierung der Welt | Ideenwerkstatt

Welten in Welten

Das Universum lässt sich in viele "Ereigniszonen" aufteilen. Ich bezeichne sie als filtrierte Skalierungsebenen. Grobe Unterteilung wäre: Mikrokosmos, Mesokosmos, Makrokosmos und Nanokosmos. Einige der Skalierungsebenen lassen sich mit bloßem Auge erkennen, andere erst mit technischen Vergrößerungsmitteln. Fakt ist: sie werden durch das Hinein – und Herauszoomen sensuell. (Phänomen der Skalierbarkeit). Diese Teilwelten nehmen wir nur unvollständig wahr, da beispielsweise einige elektromagnetischen Spektren durch unsere Augen / Gehirn filtriert und möglicherweise modifiziert werden.

Eine Expedition in die Insektenwelt

Nehmen wir an, wir hätten die Möglichkeit innerhalb eines Augenblickes uns auf Insektengröße zu verkleinern. Welche Auswirkungen hätte eine starke Verkleinerung des Homo sapiens? Einst ist sicher: ohne technischer und menschlicher Hilfe würde er aufgrund einer evolutionär nicht vorgesehenen plötzlichen Schrumpfung genauso plötzlich sterben. Er würde z.B. einer enorm dominanteren Adhäsion ausgesetzt sein, wohingegen die Gravitation sowohl bei der Fortbewegung, als auch beim Fall, weder starke Bewegungseinschränkungen noch starke Fallschäden verursachen würde. These: Jede Skalierungsebene besitzt für sie angepasste Einstellung der Naturkräfte.

Bedeutung dieser These in der Evolution

Die Richtigkeit der These hat zur Folge, dass die Evolution (was auch immer das sein mag) - zum Exempel - bei der Kreation von Lebewesen sich an diesen angepassten  Naturkräften richtet und die Lebewesen an die entsprechenden Lebensbedingungen anpasst. Sprich: Bestünde die Möglichkeit die Evolution des Homo sapiens - nochmals - auf einer hineingezoomten Skalierungsebene ablaufen zu lassen, dann hätte er ganz andere physiologischen (spekulativ: auch geistigen) Gegebenheiten.

Einige Fragen bleiben ungeklärt. Hängen unsere wissenschaftlichen Theorien von der Skalierungsebene (Perspektive) ab, in der sie konzipiert wurden? Würden wir andere Theorien aufstellen, wenn sich die Evolution des Menschen in einer anderen Skalierungsebene abgespielt hätte?

Suche
WeltWelt betreten
Navigation

NOCH MEHR LESEN...

Die Webseite braucht Deine Hilfe!

Durch eine kleine finanzielle Unterstützung, hilfst Du diese Webseite vor dem Untergang zu bewahren UND auch zu gewährleisten, dass alle Inhalte, die Du hier findest, kostenlos und werbefrei bleiben. Dafür werden Dir über 1500 Schüler & Studenten - die täglich die Webseite besuchen - danken!

Die jährlichen Kosten der Webseite von 80 Euro müssen bis zum 24. Mai 2017 beglichen werden. Es wurden bereits 20 Euro gesammelt. Eine kleine Spende von Dir würde sehr sehr helfen!Letzte Unterstützung: 2 Euro
Letzter Kommentar: "-"

Andere Optionen

PayPal.Me: manueller Betrag einstellbar
Sofortüberweisung, PaysafeCard, Mastercard etc.
An die Englischkönner unter euch! Es wäre cool, wenn meine Physikvideos international verstanden werden können. Dazu müssen die Transskriptdateien ins Englische übersetzt werden. Anschließend wird die Übersetzung aufgenommen und *tada* ist das Video auch in englischer Sprache verfügbar!
"Wienfilter" übersetzen
"Millikan-Versuch" übersetzen
Bei weiteren Fragen, nimm Kontakt mit mir auf!

TOP 100 Spender werden in der Halle der Großzügigkeit verewigt.