1. Welt
  2. Formelsammlung
  3. Formel #242
Alexander Fufaev

Winkelgeschwindigkeit (mittels Coriolisbeschleunigung)

aus der Formelsammlung
Andere Formeln
Formel umstellen
Veranschaulichung der Winkelgeschwindigkeitzum Bild
Veranschaulichung der Winkelgeschwindigkeit

Winkelgeschwindigkeit

\( \omega \)
Einheit \( \frac{1}{\text s} \)

Bestimmt die Rotationsgeschwindigkeit des rotierenden Bezugssystems, z.B. die Rotationsgeschwindigkeit der Erde in Einheiten von \( 2 \pi \) \( \omega = \frac{2\pi}{24 \, \text{h}} ~=~ 7.27 \cdot 10^{-5} \, \frac{1}{\text s} \).

Coriolisbeschleunigung

\( a_{\text c} \)
Einheit \( \frac{\text{m}}{\text{s}^2} \)

Beschleunigung, die von der Corioliskraft verursacht wird. Corioliskraft tritt nur in rotierenden Bezugssystemen (wie z.B. auf der Erde) auf. Sie wirkt immer senkrecht zur Winkelgeschwindigkeit \( \omega \) und Geschwindigkeit \( v \).

Geschwindigkeit

\( v \)
Einheit \( \frac{\text{m}}{\text{s}} \)

eines Körpers, relativ zum rotierenden Bezugssystem. Zum Beispiel kann es die Geschwindigkeit von einer nach Osten abgeschossenen Kugel sein. Oder die Geschwindigkeit eines nach Norden fliegenden Flugzeugs.

Winkel

\( \varphi \)
Einheit \( - \)

Das ist der Winkel, der von dem Geschwindigkeitsvektor und dem Winkelgeschwindigkeitsvektor eingeschlossen wird. Auf der Erde entspricht dieser Winkel dem geographischen Breitengrad.

Weltkarte
Profil
Die Stimme fragt...
Kommunikator
ONLINE 1
Gäste online: 1
Denker online: 0
Bedrückt Dich irgendetwas? Brauchst Du einen Ratschlag? Hast Du eine dringende Frage? Einen Verbesserungsvorschlag? Irgendein Probem beruflich oder privat? Dann verschicke mir eine Botschaft; vielleicht kommt etwas zurück!
Mayday! Kontakt aufnehmen.